tomedo.DENTAL v1.140.30.0

Changelog v1.139.30.5 bis v1.140.30.0

Beta-Freigabe am 14.03.2024

Features

Dental

  • FĂŒr KZV-Scheine kann jetzt als Art des Anspruchsnachweises „Kein APK“ angegeben werden.
  • Das Icon fĂŒr die Patientendetails wird jetzt farblich je nach Karten-Status angezeigt: Rot ↔ Keine Karte im Quartal, Gelb ↔ zuletzt Ersatzverfahren, GrĂŒn ↔ Karte im Quartal gelesen.
  • Die Anlage der Kartendaten im Fall von Sonstigen KostentrĂ€gern in den Falldaten wurde ĂŒberarbeitet. Die abrechnende Kasse lĂ€sst sich jetzt direkt im BKZ suchen, was z.B. die Abrechnung von Versicherten von Bundeswehr und Bundespolizei erleichtert.
  • Es können Privatplanungen fĂŒr PAR, Kieferbruch, FĂŒllungen, sowie allgemeine Privatplanungen angelegt werden.
  • Im Planungstool können mehrere Briefvorlagen ausgewĂ€hlt und gemeinsam als ein pdf gedruckt werden.
  • ‚Leistungen berechnen‘ in FĂŒlungsplanungen ermöglicht es jetzt auch bestehende Leistungen zu behalten, anstatt beim neu kalkulieren immer alle zu löschen.
  • FĂŒr Leistungsfavoriten ist jetzt eine FlĂ€chenauswahl fĂŒr FĂŒllungsflĂ€chen möglich.
  • ToDos und ToDo-Vorlagen lassen sich als relevant fĂŒr die Stundensatzberechnung markieren. Der im Honorarpopover angezeigte Stundensatz berechnet sich auf Basis dieser ToDos.
  • Die vorhandenen Filterung nach Fallart fĂŒr die medizinische Dokumentation wurde duch frei konfigurierbare Filter ersetzt.
  • Falls ein ZE- oder KBR-Fall keine oder nur leere Laborrechnungen enthĂ€lt, wird ein Warnung erzeugt. Dies lĂ€sst sich in den Praxiseinstellungen zur Abrechnung deaktivieren.
  • EBZ Version 1.7.0: Alter des unbrauchbaren Zahnersatzes wird jetzt fĂŒr OK und UK getrennt an die Krankenkasse ĂŒbermittelt. Die ZE-Bemerkungen 07, 08 sind nicht lĂ€nger gĂŒltig.

Allergiehinweise Medikverordnung

  • Die Liste der Ausschlusswörter fĂŒr Allergiehinweise bei der Medikamentenverordnung basierend auf Kundenfeedback erweitert.

Aufgaben

  • Es gibt jetzt die Möglichkeit, Aufgaben ohne Verantwortliche praxisweit zu unterbinden (Aufgabenverwaltung → Einstellungen → ArbeitsablĂ€ufe → Aufgaben ohne Verantwortliche). Mit dieser Einstellung werden Aufgaben automatisch dem eingeloggten Nutzer zugewiesen, sollte nach der Aufgabenerstellung/-bearbeitung kein Verantwortlicher hinterlegt sein. Die Aktivierung der Einstellung hat keine unmittelbaren Auswirkungen auf bereits bestehende Aufgaben ohne Verantwortliche. Der Zwang mind. einen Verantwortlichen zu haben wird erst ab der nĂ€chsten Bearbeitung der Aufgaben umgesetzt.

Briefkommandos

  • In der Kommandoliste wurde der Konfigurator fĂŒr x-Kommandos ĂŒberarbeitet. Es ist nun möglich, bestehende x-Kommandos dort einzufĂŒgen und via Konfigurator zu bearbeiten.
  • Briefkommandos, die Bilder liefern (in der Kommandoliste unter ’neue Art‘), werden nun auch in Kopf- und Fußzeilen von docx-Vorlagen ausgefĂŒhrt. Damit ist es insbesondere möglich, in der Dokumentenverwaltung hinterlegte Logos mit dem Kommando ‚dokument‘ dort einzufĂŒgen.

Customkarteieintrag

  • Pflichtfelder, die nicht erreichbar sind, da sie in einer geschlossenen bedingten Gruppe sind, sind nicht mehr verpflichtend.

Formulare

  • Es ist nun möglich, KBV-Formulare ohne formularspezifische Daten (und optional auch ohne KBV-Header, z.B. fĂŒr Hausbesuche) blanko zu drucken. DafĂŒr muss beim Klick auf Drucken die fn-Taste gedrĂŒckt werden.
  • Bei Custom-Formularen kann nun ein pdf-Hintergrund nachtrĂ€glich wieder als Datei wiederhergestellt werden (mit Drag&Drop des entsprechenden Icons in der Custom-FormularVerwaltung)
  • Die Formulare S0051 (Befundbericht fĂŒr die Deutsche Rentenversicherung) und S0052 (Zusatzbogen onkologische Rehabilitation) sind nun als tomedo-Formulare verfĂŒgbar.

Kalender

  • Es wurden neue Rechte zur EinschrĂ€nkung der manuellen Terminanlage eingefĂŒhrt. Es kann jetzt eingeschrĂ€nkt werden, wer/wo Termine parallel zu anderen Terminen, in Sperrtage, außerhalb jeglicher, oder außerhalb ‚passender‘ Ressourcen legen darf. Passend heißt hier, dass die Terminart per Doppelklick auf der Ressource angelegt wird (einstellbar in Admin → Kalender → Ressourcen → Terminart bei Doppelklick 
) oder dass die Ressource der Terminart zugewiesen ist (Admin → Kalender → Terminarten → VerknĂŒpfung mit Ressource).

Kartei

  • Es gibt einen neuen Button fĂŒr die Symbolleiste mit den Namen „Dokumentenvorschau“. Mit diesem Button kann man eine Übersicht ĂŒber alle AnhĂ€nge in der Patientenkartei öffnen und sich ausgewĂ€hlte AnhĂ€nge groß anzeigen lassen. Es lassen sich bis zu vier AnhĂ€nge gleichzeitig nebeneinander anzeigen.

Medikamnetenverordnung

  • Das Dosierfenster enthĂ€lt nun einen Abbrechen-Button.

Nachrichten

  • Beim Beantworten von Nachrichten gibt es nun die nutzerspezifische Einstell-Möglichkeit, dass die Antwort gleich das Nachrichtenfenster schließt.
  • Bei aufploppenden Nachrichten gibt es jetzt die Option ‚Jetzt nicht‘. Dabei verschwindet das Nachrichtenfenster und wird nicht als gelesen markiert. Beim nĂ€chsten Einloggen des Nutzers wird die Nachricht erneut angezeigt.

Patientenavatare

  • Es gibt neue Patientenavatare. Bei Bedarf können unter Einstellungen → Praxis → Sonstiges → Patienten-Avatare die alten Avatare weiterhin genutzt werden.
  • Patientenavatare können nun praxisweit unter Einstellungen → Praxis → Sonstiges → Patienten-Avatare konfiguriert werden. Es besteht die Möglichkeit, diese global zu deaktivieren und damit durch einen anonymen, stilisierten Blob zu ersetzen. Es kann aber auch eine eigene Bilderreihe (in AbhĂ€ngigkeit von Geschlecht und Alter) fĂŒr die Praxis definiert werden.

Spracherkennung

  • Das Vorhandensein von AlternativvorschlĂ€gen der Spracherkennung wird nun zur besseren Unterscheidbarkeit durch eine durchgehende blaue Unterstreichung markiert.

Tagesliste

  • In der Spalte „Karte (letztes Kartensteckdatum)“ wird fĂŒr Privatpatienten nichts mehr angezeigt.

Textbausteine

  • Bei Eingabe einer eigenen Antwort wird nicht mehr die rechnerspezifische Einstellung ‚SchriftgrĂ¶ĂŸe großer Eingabefelder‘ zur Bestimmung der SchriftgrĂ¶ĂŸe der Antwort gewĂ€hlt, sondern es wird die vorherrschende Schriftart der anderen Antworten der Frage genutzt.

Vidierung

  • KarteieintrĂ€ge mit dem Standardmedientyp eArztbrief (eABR) können jetzt auch vidiert werden.

E-Rezept

  • E-Rezepte im Karteieintrag können auch einzeln storniert werden.
  • Der eMED-Karteieintrag fĂŒr E-Rezepte erbt jetzt die Kartei-Text-Farbe des entsprechenden Papier-Formulars.
  • Wenn beim Signieren eines E-Rezeptes die Komfortsignatur nicht aktiv ist, kann jetzt ein Ton abgespielt werden.

Sonstige

  • Die Patientensuche sucht jetzt standardmĂ€ĂŸig auch nach E-Mail-Adressen. Dies kann unter Einstellungen → Praxis → Tagesliste → Suche deaktiviert werden. Bisher geschah diese Suche nur, wenn die Einstellung manuell aktiviert wurde.
  • Die eAU-Verwaltung hat jetzt eine Spalte BetriebsstĂ€tte.
  • Aktionskettenauslöser können jetzt auch fĂŒr einen Raum gesetzt werden.
  • Der Hauptbehandler aus den Patientendetails wird als Leistungserbringer gesetzt, wenn MPAs eine Leistung ohne aktiven Besuch verrechnen.
  • Ausdrucken von Kassenbuchbelegen geht nun fĂŒr alle KassenbĂŒcher direkt.
  • Neue Bettenverwaltung mit der Möglichkeit, Betten zu RĂ€umen hinzuzufĂŒgen und wieder aus ihnen zu entfernen.

Bugfixes

Dental

  • In der HonoraraufschlĂŒsselung im ZE-Planungstool wird der Patientenanteil korrekt aktualisiert, wenn Änderungen am voraussichtlichen Zuschuss vorgenommen werden.
  • Tiefe Karies in Befundung frei geschaltet.
  • Darstellung von vorzeitig erscheinenden MilchzĂ€hnen aktiviert.

Besuchs-Behandler

  • Bei mehreren Behandlern im Besuch wurden unter bestimmten UmstĂ€nden (z.B. direkt nach Base-Daten-Laden) die Behandler nicht in der korrekten Reihenfolge angezeigt

Briefschreibung

  • Neu erstellte Vorlagen werden jetzt auch an anderen ArbeitsplĂ€tzen beim Öffnen der Briefvorlagenverwaltung direkt heruntergeladen.

Customkarteieintrag

  • Ändert man die Breite auf „automatische Breite“ kam eine Exception. Das wurde jetzt behoben. (Das hat kein Nutzer gemeldet. Ist intern aufgefallen und daher evtl. nicht relevant fuer den Changelog)
  • Tab bei Mehrfachauswahl und Auswahl sollte jetzt wieder funktionieren.

EC-Kartenzahlung

  • Beim Zahlen ĂŒber ein Zahlungsterminal konnte es zu einer Assertion kommen und der gezahlte Betrag wurde nicht richtig verarbeitet.

Kalender

  • Beim Ändern der LĂ€nge eines Termins durch Ziehen konnte man in eine andere Woche BlĂ€ttern und den Termin so versehentlich verschieben.
  • In den Inboxen fĂŒr TerminĂ€nderungsbenachrichtigungsprobleme und Terminanfragen kann man nun nicht mehr die Patientendaten von gesperrten Patienten sehen.
  • Beim sehr schnellen Anklicken eines Kettentermins nach dem erstmaligen Öffnen einer Kalenderwoche seit dem Laden der Datenbank konnte es zu Fehlermeldungen kommen.
  • Die Privatversicherungsangabe von offline angelegten Neupatiententerminen konnte bei der Nutzung der alten Termindetails parallel zur Nutzung der neuen Termindetails durcheinanderkommen, da sie in dieser Hinsicht untereinander nicht kompatibel waren. Bestehende Termine sind möglicherweise weiterhin betroffen.
  • Wenn es von einigen praxisweiten Kalendereinstellungen Duplikate gab, weil diese parallel an Rechnern ohne Serververbindung erzeugt wurden, so konnte es insbesondere im Zusammenhang mit dem OTK zu einer ÜberfĂŒllung der Logs durch Warnmeldungen kommen.

OTK-2

  • Wenn ein Patient einen OTK-2-Termin verschoben und sich kurz danach von der Warteliste oder auf diese gesetzt hat, so wurde die Verschiebung möglicherweise nicht verarbeitet. Als Zwischenlösung wird anstattdessen die Änderung des Wartelistenstatus nicht mehr verarbeitet.
  • Die Verarbeitung von neuen Buchungen oder Änderungen an bestehenden Terminen konnte in seltenen FĂ€llen bis zu einem Serverneustart stecken bleiben.

Nachrichten

Spracherkennung

  • Sprachbefehle „Neue Zeile“ und „Absatz“ setzen keine ungewollten Leerzeichen am Zeilenanfang mehr.

Tagesliste

  • Die Spalte ‚Karte (letztes Kartensteckdatum)‘ war editierbar und die Eingabe von Werten hat zum tomedo-Absturz gefĂŒhrt.

E-Rezept

  • Wenn ein E-Rezept nach vorherigem Fehler erfolgreich versendet wurde, wird auch das Datum in der Spalte FehlerAm gelöscht.

Sonstige

  • ZeilenumbrĂŒche in der Rezeptzeile werden nun auch im Patientenausdruck durch Leerzeichen ersetzt.
  • Bei einer stornierten Rechnung kann die Mahnstufe nicht lĂ€nger erhöht werden.
  • Die ‚Versandt an Steuerberater‘-Spalte in der neuen Privatabrechnung lĂ€sst sich nun korrekt filtern.
Inhaltsverzeichnis