tomedo.DENTAL v1.143.30.1

Changelog v1.142.31.11 bis v1.143.30.1

Beta-Freigabe am 24.05.2024

Neuerungen Dental

  • FĂŒr Karteieintragstypen gibt es jetzt eine Voreinstellung, ob das Zahnschema fĂŒr solche KarteieintrĂ€ge standardmĂ€ĂŸig aus- oder eingeklappt sein soll. Diese kann ĂŒber Admin → Karteieintragstypen ĂŒberschrieben werden.
tomedo Dental Changelog Karteieintragstypen Zahnauswahl 1
  • FĂŒr die KZV-Mitteilung und das Hilfsfeld in den Falldaten können jetzt Textbausteine und aus einer Liste auswĂ€hlbare Kommentare benutzt werden.
tomedo Dental Changelog Falldaten Textbausteine 1
  • FĂŒr die KZV-Mitteilung und das Hilfsfeld in einer BEMA-Leistung können jetzt Textbausteine und aus einer Liste auswĂ€hlbare Kommentare benutzt werden.
tomedo Dental Changelog BEMA Leistung Textbausteine 1
  • KZV-Abrechnungen, die keine FĂ€lle haben, lassen sich jetzt auch archivieren (Abfrage nach Klick auf versenden, wird als versandt markiert, enthĂ€lt jedoch keine FĂ€lle).
  • Die Bundeswehr-FĂŒllungsleistungen HR1 bis HR4 sind jetzt im BEMA-Katalog enthalten.
  • BEMA 7b ist jetzt auch bei ZE-Planungen auswĂ€hlbar.
  • PauschalbetrĂ€ge können nun direkt im ZE-Planungstool eingegeben werden.
    • Es gibt die Pauschaltypen “Labor/Eigenlabor“ und “Fremdlabor“.
tomedo Dental Changelog Laborleistung pauschal 1
  • Im Favoritenfenster wird der Beschreibungstext von Favoriten jetzt zweizeilig angezeigt.
  • Die Punktwerte fĂŒr KFO wurden hinterlegt.

Neuerungen – workflowbezogen

Versichertenkarten von Privatversicherten

  • PKV-Versichertenkarten deren GĂŒltigkeit abgelaufen ist, können jetzt trotzdem eingelesen werden.

ToDo

  • In Tooltips von einem ToDo wird jetzt auch ein evtl. vorhandene ToDo-Infotext mit angezeigt.

Aufgaben

  • Es gibt jetzt eine neue Aktionsketten-Aktion “Patientenaufgaben anzeigen“ in der Aktionskettenverwaltung, mit der man sich alle fĂŒr den angemeldeten Nutzer offenen patientenbezogenen Aufgaben in einer kurzen Übersicht anzeigen lassen kann.
    • In der Spalte Konfiguration kann eingestellt bzw. differenziert werden, fĂŒr welche Aufgaben ab einer gewissen PrioritĂ€t diese Aktionsketten-Aktion ausgefĂŒhrt werden soll. Konfigurierbar mit: “ab PrioritĂ€t höchste”, “ab PrioritĂ€t hoch”, 
 usw.
Aktionskette Patientenaufgaben anzeigen
  • Siehe auch hier im Onlinehandbuch: Aufgabenverwaltung.
  • In der Aufgabenverwaltung kann man jetzt einstellen, dass beim Öffnen der Kartei alle offenen patientenbezogenen Aufgaben in einem Popover angezeigt werden sollen, analog wie bei den Caves. Diese Benachrichtigung kann in den Benachrichtigungs-Einstellungen in der Aufgabenverwaltung konfiguriert werden: “Patientenaufgaben beim Öffnen der Kartei anzeigen”. Siehe auch hier: Aufgabenverwaltung.
  • Es kann eingestellt werden, ob oder ob keine Patientenaufgabe beim Kartei Öffnen angezeigt werden soll. Konfigurierbar mit: “Immer” oder “Nie”.
  • Weiter gibt es die Möglichkeit, nur Aufgaben ab einer gewissen PrioritĂ€t anzeigen zu lassen. Konfigurierbar mit: “ab PrioritĂ€t höchstens”, “ab PrioritĂ€t hoch”, 
 usw.
tomedo changelog v143 Aufgaben Benachrichtigung Patientenaufgaben 1
  • Außerdem kann man im erscheinenden Popover in der Kartei mit einer Checkbox einstellen, ob nur diejenigen patientenbezogenen Aufgaben angezeigt werden, die dem Nutzer zugeordnet sind.
Angezeigte Aufgaben in Kartei
  • Im Patientenkurzinfo-Panel kann jetzt eine Übersicht ĂŒber alle fĂŒr den angemeldeten Nutzer offenen patientenbezogenen Aufgaben angezeigt werden (Aufgaben ohne Verantwortlichen werden dabei auch angezeigt). Aktivieren Sie dafĂŒr ĂŒber das EinstellungsrĂ€dchen im Patientenkurzinfo-Panel den Block: “eigene Patientenaufgaben”. Dort werden alle Patientenaufgaben unabhĂ€ngig von der PrioritĂ€t aufgefĂŒhrt.
tomedo changelog v143 Patientenpanal Patientenaufgaben 1

E-Rezept

  • Die Fehlermeldung eines E-Rezeptes kann jetzt in der Verwaltung entfernt werden. Das Rezept hat danach den Status von vor der fehlerhaften Aktion.
tomedo changelog v143 E Rezeptverwaltung 1
  • Siehe auch hier: https://support.tomedo.de/handbuch/tomedo/medikamente/medikamentenverordnung/elektronisches-rezept-erezept/.
  • Beim Versenden oder Stornieren von E-Rezepten werden Fehlermeldungen besser ausgewertet, um den Status des Rezeptes (z.B. bereits versendet oder bereits storniert) zu setzen. Dies kann z.B. notwendig sein, wenn ein E-Rezept zwar erfolgreich versendet wurde, aber tomedo dies durch Absturz oder Timeout nicht mitbekommen hat.
  • Wenn E-Rezepte erfolgreich versendet wurden, kann der Hinweis ĂŒber erfolgreich versendete E-Rezepte jetzt permanent nutzerspezifisch ausgeschaltet werden (ĂŒber die 3 Punkte am Hinweis).
    • Soll der Hinweis wieder erscheinen, kann dies in den tomedo Einstellungen unter Nutzer → Sonstiges  „Ignorierte Hinweise“ zurĂŒckgesetzt werden.
    • Siehe auch im Onlinehandbuch: Medikamentenverordnung.

eArztbriefverwaltung

  • Bereits versendete eArztbriefe können als neue E-Mail nochmal versendet werden. Dies kann nötig/hilfreich sein, wenn ein eArztbrief vermeintlich nicht angekommen ist.

Karteieintragstypen Rezepte und AU

  • Rezepte und AUs können nicht mehr “standardmĂ€ĂŸig in der fernen Zukunft” angelegt werden. Die Einstellung ist jetzt in den Karteieintragstypen MED, eMED und AU standardmĂ€ĂŸig deaktiviert.
tomedo changelog v143 Datum KE 1
  • Hatten Sie vor dieser Version die Einstellung “standardmĂ€ĂŸig in der fernen Zukunft” aktiviert, dann bleibt die Einstellung auch aktiviert. Sobald die Checkbox aber einmal deaktiviert wird, kann diese anschließend nicht mehr aktiviert werden.

Aktionsketten

  • Das modale Leistungsauswahlfenster in Aktionsketten lĂ€sst sich jetzt auch grĂ¶ĂŸer/kleiner ziehen.
  • Das Karteifenster wird jetzt beim Starten von Aktionsketten konsistent nicht nach vorn geholt, wenn der Aktionskettenauslöser erneut getriggert wird.

Kalender

  • FĂŒr den Erstbehandler existiert nun ein Terminbeschriftungskommando, welches vorerst nur in der Wochenansicht funktioniert. Außerdem kann man den Erstbehandler in den Termindetails einblenden.
    • FĂŒr mehr Infos zu Terminbeschriftungen schauen Sie bitte unter Kalender.
tomedo changelog v143 terminbeschriftungskomando 1
  • Zur besseren VerstĂ€ndlichkeit wurden in der Schemaverwaltung unter dem Reiter „Woche“ die „Übernehmen“-Aktionen in „Überschreiben“ umbenannt.
  • In der TerminĂŒbersicht eines Patienten kann man per Rechtsklick auf den Tabellenkopf nun auch die Schwangerschaftswoche mit einblenden lassen. Diese wird dabei fĂŒr das jeweilige Termin-Datum berechnet.
tomedo changelog v143 terminuebersicht schwangerschaft 1
  • FĂŒr offene Online-Terminanfragen ist in der Inbox nun auch jeweils der Terminzeitpunkt direkt in der Tabelle zu sehen.
tomedo changelog v143 onlineterminanfragen 1
  • In der Terminhistorie sind jetzt auch die Patienten sichtbar, die dem Termin zugeordnet wurden.
tomedo changelog v143 terminhistorie 1
  • Es existiert nun eine praxisweite Kalendereinstellung, mit welcher man mehr Patientendaten nachladen kann, falls diese fĂŒr die Beschriftung nötig sind. Die betroffenen Beschriftungskommandos sind entsprechend markiert. Diese Einstellung kann jedoch zu starkem Leistungsverlust durch das erhöhte Datenvolumen fĂŒhren.
    • FĂŒr mehr Infos zu Terminbeschriftungen schauen Sie bitte unter Kalender.
tomedo changelog v143 terminbeschrifung 1
  • Terminartlimits können jetzt so konfiguriert werden, dass sie fĂŒr jeden ausgewĂ€hlten Kalender einzeln gelten. Außerdem kann man auswĂ€hlen, dass sie immer fĂŒr alle Terminarten oder Kalender gelten, einschließlich neu angelegter.
    • Eine detaillierte Beschreibung finden Sie unter Kalender.
  • Terminlimits können nun so eingestellt werden, dass diese fĂŒr alle Patienten einzeln und nicht global gelten.
    • Eine detaillierte Beschreibung finden Sie unter Kalender.
tomedo changelog v143 terminlimits 1

Neuerungen – konfigurationsbezogen

Automatischer Logout durch Anmeldung an einem anderen Arbeitsplatz

  • In der Nutzerverwaltung kann pro Nutzer im Reiter Mitarbeiter im Bereich Login “max. an einem Arbeitsplatz eingeloggt” eingestellt werden, ob dieser mit Anmeldung an einem anderen Arbeitsplatz an dem vorangegangen immer noch angemeldeten Arbeitsplatz abgemeldet wird. Dies ist fĂŒr Nutzer besonders relevant, die sich an unterschiedlichen ArbeitsplĂ€tzen einloggen.
tomedo changelog v143 Nutzerverwaltung Login 1

Qualifikation und Berufsbezeichnung betriebsstÀttenspezifisch hinterlegen

  • In der Nutzerverwaltung unter dem Reiter Leistungserbringer kann die Qualifikation und Berufsbezeichnung pro BetriebsstĂ€tte hinterlegt werden. Damit dies konfiguriert werden kann, muss die Checkbox “BetriebsstĂ€ttenspezifisch” aktiviert sein.
tomedo changelog v143 Nutzerverwaltung betriebsstaettenspezifisch 1
  • Ist fĂŒr die gewĂ€hlte BetriebsstĂ€tte ein betriebsstĂ€ttenspezifischer abrechnender Arzt ausgewĂ€hlt, wird auch entsprechend die betriebsstĂ€ttenspezifische Qualifikation und Berufsbezeichnung verwendet. Ist keine betriebsstĂ€ttenspezifische Berufsbezeichnung hinterlegt, dann wird in dem Fall die ĂŒbergeordnete Berufsbezeichnung verwendet. Die Angabe Qualifikation “keine Angabe” wird hier wie gehabt als “Arzt” ausgewertet.
  • Ist fĂŒr die gewĂ€hlte BetriebsstĂ€tte kein betriebsstĂ€ttenspezifischer abrechnender Arzt ausgewĂ€hlt, wird einmal wie gehabt der verantwortliche Arzt fĂŒr alle BetriebsstĂ€tten verwendet sowie die ĂŒbergeordnete Qualifikation und Berufsbezeichnung (geltende fĂŒr alle BetriebsstĂ€tten) unter dem Block “ZusĂ€tzliche Infos eAU/E-Rezept” verwendet.
  • Dieser Ansatz wird auch fĂŒr den verwendeten abrechnenden Arzt berĂŒcksichtigt. FĂŒr den abrechnenden Arzt wird ebenso geprĂŒft, welche Qualifiaktion ĂŒbergeordnet oder betriebsstĂ€ttenspezifisch hinterlegt ist. Hier ist weiterhin zu beachten, welcher Nutzer mit welcher Qualifikation als abrechnender Arzt gewĂ€hlt wird. Auf einen Arzt in Vertretung oder Arzt in Weiterbildung kann ein E-Rezept nicht abgerechnet werden.
  • Siehe auch im Onlinehandbuch Arbeitsplatzeinstellungen.

Customkarteieintrag

tomedo changelog v143 cke 1

Custom-Formulare

  • Die Benamung der Angaben, welche ĂŒber Custom-Formulare zurĂŒckgeschrieben werden können, wurde verbessert, indem die Inhaltsbeschreibung verwendet wird.
    • Die Anzahl an Nachkommastellen fĂŒr Score-Felder in Custom-Formularen kann jetzt in Custom-Formularverwaltung festgesetzt werden.
    • Die Textfarbe fĂŒr die Text-, Datums-, Score- und Zahlenfelder können jetzt in Custom-Formularen individuell gesetzt werden.
tomedo changelog v143 Customformular 1
  • In der Feldart “Textfeld mehrzeilig, mit Schnellauswahl” wird jetzt die Auswahlliste nicht mehr ĂŒber den Feldnamen festgelegt, sondern muss bei “Liste” hinterlegt werden. Im ersten Schritt stehen im AuswahlmenĂŒ alle Listen die in Custom-Formularen in Ihrer Datenbank angelegt wurden, zur VerfĂŒgung. Dadurch mĂŒssen nicht mehr mehrere Listen parallel gepflegt werden.
tomedo changelog v143 Customformular Liste 1

Formularverwaltung

  • In der Formularverwaltung gibt es nun eine Übersicht ĂŒber die Gruppierung der Formulare nach Kategorien. Diese Gruppierung bestimmt die Anzeige im Formular-MenĂŒ.
    • Siehe auch im Onlinehandbuch: Formulare.
tomedo changelog v143 Formularverwaltung 1

Briefkommando

  • Es gibt jetzt das neue Briefkommando l_alle, mit dem alle Leistungen, die fĂŒr einen Patienten jemals abgerechnet wurden, aufgelistet werden können.
  • Es gibt jetzt ein neues Briefkommando $[gesetzteMarkerVonGruppe XYZ]$, das alle am Patienten gesetzten Marker einer beliebig wĂ€hlbaren Gruppe XYZ als Komma-separierte Liste zurĂŒckgibt.
  • Im x-Kommando-Konfigurator der Kommandoliste können jetzt erstellte x-PlatzhalterÂ ĂŒber den Speichern-Button hinterlegt werden. Dabei werden sie als Makros gespeichert und sind als solche auch aufrufbar.
  • Das x-Kommando unterscheidet jetzt bei der Beschriftung zwischen Diagnosen und Dauerdiagnosen.
  • FĂŒr das Briefkommando selektierterTermin wurden neue Optionen %BN und %BVN hinzugefĂŒgt, welches jeweils den Nachnamen bzw. den Vollnamen mit Titel des Behandlers (bzw der Behandler) zurĂŒckgeben.
  • Schauen Sie auch hier ins Onlinehandbuch:

Briefschreibung

tomedo changelog v143 Betriebsstaettenlogo

OTK-2

  • Man kann jetzt in den globalen OTK-2/AD-Instanz-Einstellungen konfigurieren, ob ein Patient als Bestandspatient erkannt wird, wenn nur die E-Mail-Adresse schon bekannt ist.
    • Siehe auch im Onlinehandbuch Kalender.
tomedo handbuch kalender otk2 verwaltung konten einstellungen 1

Medikamentenverordnung

  • Es kann nun links neben der Suchtabelle im Tab „Hilfsmittel“ des Fensters „Medikamentenverordnung“ eine Baumstruktur (Gruppe/Ort/Untergruppe/Produktart) des GKV-Hilfsmittelverzeichnisses, wie sie auch unter Hilfsmittelverzeichnis des GKV-Spitzenverbandes zu finden ist, ausgeklappt werden. Beim Navigieren durch den Baum werden die entsprechenden Filter in der Suchtabelle gesetzt.

Spracherkennung

  • Eigenes ZSCompletionWindow ersetzt Apples Autocompletion Popover fĂŒr ASR alternative WortvorschlĂ€ge (wenn im KI-Cockpit aktiviert).

Bugfixes

Dental

  • Freischalten der Befundung von  Abrasion fĂŒr mehrere ZĂ€hne.
  • Ermöglichen der Befundung von zerstörtem Zahn mit Kronen (alle Arten).
  • Erlauben von Krone auf einem zerstörten (nicht erhaltungswĂŒrdigem) Zahn.
  • Ermöglichen von FlĂ€chen- vor der Materialangabe bei FĂŒllungen.
  • Rundungsfehler bei der Berechnung von FĂŒllungszuschĂŒssen wurden behoben.
  • Die folgenden GOZ-Leistungsregeln wurden angepasst:
    • 0100 wird jetzt pro KieferhĂ€lfte abgerechnet
    • 3130 wird jetzt pro Zahn abgerechnet

Briefschreibung

  • Makros/Textbausteine mit Leerzeichen im KĂŒrzel werden nun beim AusfĂŒhren von Briefkommandos auch ersetzt.

Custom-Formulare

  • Die Lesbarkeit fĂŒr Platzhalter in Custom-Formulare wurde verbessert, indem anstelle der internen SchlĂŒsselpfade fĂŒr rĂŒckschreibbare Felder eine Inhaltsbeschreibung angezeigt wird.

E-Mail

  • Wurde eine E-Mail mit HTML-Block aus tomedo versendet, stand der HTML-Code im Anschluss im Karteieintrag – wurde eine ausgehende E-Mail mit HTML-Block an AppleMail ĂŒbertragen, stand der HTML-Code im Anschluss in AppleMail .
  • Wurde ĂŒber tomedo eine ausgehende Email in MSOffice erstellt, konnte unter UmstĂ€nden die Formatierung der Signatur in MSOffice verloren gehen

Kalender

  • Falls man einen Termin-Token unzulĂ€ssiger Weise in den Kalenderbereich gezogen hat (z.B. weil kein Kalender existierte) konnte es nachfolgend zu verschiedenen Fehlanzeigen und Fehlermeldungen kommen.
  • In der Urlaubs- und Sperrtage-Verwaltung wurden bei der Sperrtagsauswahl die Sperrmodi-Namen und -Farben bei Änderungen nicht automatisch aktualisiert.
  • TerminĂ€nderungsbenachrichtigungen verwenden nun keine PDF-VerschlĂŒsselung mehr, da sie ja nicht fĂŒr patientenspezifische Dokumente geeignet sind. Hierdurch können PDFs an TerminĂ€nderungsbenachrichtigungen angehĂ€ngt werden, ohne dass man einen SchlĂŒssel fĂŒr den Patienten hinterlegt.
  • Wenn an nur eine Terminsuche/Terminkettensuche hatte und diese Defekt war, so kam es im Terminsuchefenster teilweise zu Fehlermeldungen auch wenn man in einem ganz anderen Reiter war und diese entsprechend gar nicht ausgewĂ€hlt hat.
  • Die Vorlaufzeit von Terminen wurde in der Wochenansicht nicht korrekt angezeigt, wenn diese positiv und mehr als halb so lang wie der Termin war.
  • Wenn die Terminliste geöffnet wurde, und bei einem der Termine der Patient entfernt wird, hĂ€ngt sich tomedo nun nicht mehr auf.

Medikamentenverordnung

  • In der Medikamentenverordnung wurde im MenĂŒ „Medikamente/Priscus-Liste“ und bei den Detailinformationen „PRISCUS ?“ (rechts unten) die alte „PRISCUS-Liste“ durch die neue „PRISCUS 2.0 Liste“ ersetzt.

Sonstige

  • Das teilweise trĂ€ge Verhalten bei der Suche im Leistungspopover wurde verbessert.
  • Das Fenster ‚Briefkommandos‘ lĂ€sst sich wieder absturzfrei öffnen.
  • Im Privatleistungspopover fĂŒr Favoriten wird „BegrĂŒndung“ erst ab einem Faktor, der grĂ¶ĂŸer als der im Normaltarif festgelegte, rot gekennzeichnet.

arzt-direkt

  • Das EinfĂŒgen eines Emojis löscht nicht mehr den vorherigen Text im Messenger. Stattdessen wird er an der korrekten Stelle eingefĂŒgt.
Inhaltsverzeichnis