Fußzeile

  • Im unteren Bereich des Medikationsfensters befinden sich
  • das Datum der verwendeten Medikamentendaten (=Version). Die Angabe zu den ARV-Daten erscheint nur, wenn ihre KV regionale Arzneimittelvereinbarungen definiert hat.
  • eine Auswahlliste zur Anzeige des verordnenden Arztes. Die lebenslange Arztnummer (LANR) des ausgew√§hlten Arztes erscheint im Kopfteil des zu druckenden Rezeptes. Der verordnende Arzt ist insofern auch f√ľr die Verordnung relevant, als dass die regionalen Arzneimittelvereinbarungen (siehe auch Elemente der Hinweisliste) fachgruppenspezifisch angezeigt werden.
  • Der verordnende Arzt l√§sst sich auch im Rezept selber √§ndern.
  • Die ‚ÄěAbbrechen‚Äú-Schaltfl√§che zum Schlie√üen des Fensters.
  • Die ‚ÄěVorschau‚Äú-Schaltfl√§che. Dieser erstellt aus den Pr√§paraten des Verordnungsteiles die entsprechenden Rezeptformulare und zeigt diese zur Bearbeitung an. (Shortcut: cmd-alt-V)
  • Die ‚ÄěDrucken‚Äú-Schaltfl√§che. Dieser erstellt aus den Pr√§paraten des Verordnungsteiles die entsprechenden Rezeptformulare, druckt diese sofort aus und schlie√üt das Medikamentenverordnungsfenster. (Shortcut: Cmd + p , ‚Ƨ + ‚Ü© oder Fn + ‚Ü©)
tomedo handbuch medikamente medikamentenverordnung fusszeile
  • Ist noch kein Medikament ausgew√§hlt, sind die Schaltfl√§chen ‚ÄěVorschau‚Äú und ‚ÄěDrucken‚Äú nicht sichtbar. Stattdessen haben Sie die M√∂glichkeit, ein leeres (rotes, gr√ľnes oder blaues) Rezept zu erzeugen.
    Achtung: Direkt eingegebene Einträge werden nicht unter bisherigen Medikamenten und auch nicht im Medikamentenplan erfasst.
  • Tipp: Schaltfl√§chen zur Erzeugung der leeren Rezepte finden Sie auch in den Symbolleisten der Tagesliste und der Kartei.
tomedo handbuch medikamente medikamentenverordnung buttons
Inhaltsverzeichnis