Kartei

mobiles tomedo handbuch besuchsliste

In der Patientenkartei werden alle Karteieintr√§ge mit zugeh√∂rigem K√ľrzel und Text gelistet. Aus Optimierungsgr√ľnden beginnt diese Ansicht mit dem Laden aller Patientendetails. Im oberen Bereich unterhalb der Navigationsleiste wird das Patientenbild oder das Avatar angezeigt. Daneben finden Sie den Patientennamen, den Geburtstag und ein Textfeld f√ľr die Besuchsinfo. Die App unterst√ľtzt die Standardmedientypen „Text“, „Anhang“ und „Labor“ sowie Formulare vom Typ „Custom-Formular“, „Web-Formular“ und „K√∂rperstempel“ nativ. Bei Karteieintr√§gen mit anderer Typen wird der Text mit optionalem Anhang stellvertretend angezeigt.

mobiles tomedo handbuch karteieintraege filtern

Karteieinträge filtern

Die Karteieintragsliste kann √ľber die Suchleiste gefiltert werden, welche durch eine Wischgeste von oben nach unten sichtbar wird. Die Suche kann auf unterschiedliche Bereiche eingeschr√§nkt werden: Alles (Karteieintragstext, Karteieintragstyp, Nutzerk√ľrzel), auf den Eintragstyp oder auf das Nutzerk√ľrzel. Mit einem Tipp auf einen Eintrag in der Kartei√ľbersicht wird der aktuelle Suchtext in die Suchvorschl√§ge aufgenommen, der entsprechende Karteieintrag ge√∂ffnet und dargestellt.

Karteieinträge einsehen

Karteieintr√§ge vom Typ „Text“ oder „Anhang“ werden standardm√§√üig mit Datum, Nutzerk√ľrzel, Text und Anhang-Liste dargestellt. Der Karteieintragstext ist editierbar, wobei Textpassagen mit kursiver, fetter und/oder unterstrichener Schrift ausgezeichnet werden k√∂nnen. Im Textfeld und im Besuchsinfofeld k√∂nnen Sie Textbausteine verwenden. Mit den Pfeilsymbolen oberhalb der virtuellen Tastatur oder per Tabulator von einer externen Tastatur k√∂nnen Sie zur n√§chsten Sprungmarke vom Typ ‚Äě_ _ _‚Äú (drei Unterstriche ohne Leerzeichen) weiter schalten. URLs mit http:// und https:// k√∂nnen aus Karteieintr√§gen direkt im mobilem Safari aufgerufen werden.

Der Karteieintragstext kann nach einem Tipp auf ‚ÄěBearbeiten‚Äú in der oberen Navigationsleiste editiert werden. Textbausteine/Makros k√∂nnen im Karteieintrag, in der Termininfo, im Besuchsinfotext (Kartei ‚Üí Besuch) und im K√∂rperstempeltext verwendet werden. Neue Anh√§nge k√∂nnen √ľber den ‚ÄěNeuer Anhang‚Äú-Button erg√§nzt werden. Wurde die App √ľber das ‚ÄěTeilen‚Äú-Men√ľ von einer anderen App ge√∂ffnet, so werden die geteilten Dateien automatisch dem angezeigten Karteieintrag angeh√§ngt.

Körperstempel

√Ėffnen Sie einen K√∂rperstempel direkt aus der Patientenkartei, so √∂ffnet sich die entsprechende Ansicht, in denen die aufgenommenen K√∂rperstellen markiert sind.

mobiles tomedo handbuch koerperstempel

L√§ngeres Gedr√ľckthalten auf eine K√∂rperregion markiert eine neue K√∂rperstelle und erlaubt das Hinzuf√ľgen eines Bildes oder eines Textes. Das Verschieben eines vorhandenen K√∂rperpunktes wird durch Festhalten (K√∂rperpunkt wird orange) und Bewegen erm√∂glicht. Ein Doppeltipp auf einen K√∂rperbereich f√ľhrt zum Heranzoomen auf diese Region. Tippen Sie auf eine blau markierte Schaltfl√§che, dann √∂ffnet sich das hinterlegte Bild bzw. der Text. In der Navigationsleiste oben rechts k√∂nnen Sie √ľber den „+“-Button einen neuen K√∂rperstempel an der gleichen Stelle aufnehmen. Alternativ l√§sst sich √ľber den ‚ÄěEditieren‚Äú-Button ein K√∂rperstempeltext unter Nutzung von Textbausteinen erg√§nzen.

Die K√∂rperstempel√ľbersicht wird √ľber die K√∂rperstempelschaltfl√§che (KS) aus der Kartei heraus erreicht. Die einzelnen Eintr√§ge sind jeweils nach dem Datum absteigend sortiert. Ein neuer K√∂rperstempel wird mit dem ‚Äě+‚Äú-Button angelegt. Bereits aufgenommene K√∂rperstellen werden durch graue Punkte markiert und das Antippen f√ľhrt zu einer neuen Aufnahme an gleicher Stelle. In der √úbersicht k√∂nnen Sie die einzelnen Bilder antippen. In der Vergangenheit aufgenommene Bilder an der gleichen K√∂rperstelle sind per Wischgeste einzeln erreichbar. Zus√§tzlich k√∂nnen Sie ein Bild antippen und danach mit einer Wischgeste nach links oder rechts navigieren.

mobiles tomedo handbuch koerperstempel list

Labor

mobiles tomedo handbuch labor

Karteieintr√§ge vom Typ „Labor“ werden nativ unterst√ľtzt. In der Laboransicht eines Karteieintrags k√∂nnen Sie die entsprechende AnforderungsIdent, das Erstelldatum und die Auftragsart einsehen. Die Buttons unterhalb der Auftragsart erlauben die Auswahl des jeweiligen Befunds. Die Laborwerte werden nach der Testgruppe sortiert dargestellt. Die Eintr√§ge geben den Namen, den Messwert, die Einheit und den Referenzbereich an. Spezifische Hinweise werden unterhalb der Werte angezeigt. Der Laborwert wird rot markiert sobald der Wert au√üerhalb der Norm liegt. Auf der rechten Seite wird zus√§tzlich der Wertebereich grafisch dargestellt, wobei dies auf dem iPhone nur im Querformat funktioniert.

Aus der Kartei heraus gelangen Sie mit dem ‚ÄěRundkolben‚Äú-Button in die Laborwerte√ľbersicht des Patienten. Beim Start der √úbersicht werden alle Laborkarteieintr√§ge nach der Testgruppe sortiert angezeigt. √úber eine Wischgeste von oben nach unten k√∂nnen Sie nach Laborwerten suchen. Die zeitliche Laborwertentwicklung kann durch das Antippen eines Laborwertes ge√∂ffnet werden.

Formulare

Die Anwendung unterst√ľtzt momentan die Formulare vom Typ „Custom-Formular“ und „Web-Formular“. Die Vorlagen werden in tomedo¬ģ f√ľr macOS erstellt und verwaltet. Beide Formulartypen unterst√ľtzen den gesicherten Patienten-Modus, der es Ihnen erm√∂glicht, das Ger√§t auch in die H√§nde von Patienten zu geben. So k√∂nnen Sie w√§hlen, welche Formulare der Patient ausf√ľllen soll. Dieser kann innerhalb der App nur seine Formulare ausf√ľllen, unterschreiben, einsehen und nachbearbeiten, bevor er das Ger√§t zum Speichern, Drucken oder Sperren an das medizinische Personal zur√ľckgibt.

Gesichert wird im Patienten-Modus durch die PIN. Der Patient hat damit nicht die M√∂glichkeit, auf andere Daten Zugriff zu erlangen, als die, die er gerade ausf√ľllt. F√ľr alle weiterf√ľhrenden Details m√∂chten wir Sie auf den Abschnitt ‚ÄěFormulare‚Äú hinweisen.

Medikamente

Die verordneten Medikamente k√∂nnen √ľber einen Tipp auf das Tablettensymbol angezeigt werden.

Karteieintr√§ge hinzuf√ľgen

mobiles tomedo handbuch karteiicons 300x50 1

Der B√ľroklammer-Button erm√∂glicht folgende multimediale Inhalte zur Kartei hinzuzuf√ľgen: Foto, Video, Foto mit Aufsatz (z.B. Dermatoskop), Bild- & Videoimport aus der Bibliothek und Diktate. Die Karteieintragstypen werden automatisch beim Anlegen anhand der K√ľrzel ausgesucht:

MultimediatypK√ľrzel des Karteieintragstyps
Foto und BibliothekFoto, Bild, Pic, Img
Foto mit AufsatzFoto mit Aufsatz, Bild mit Aufsatz, Bildaufsatz, Kameraaufsatz, Linsenaufsatz, Dermatoskopisches Bild, Dermatoskop, Foto, Bild, Pic, Img
VideoFilm, Video, Mov, Vid
DiktatAudio, Diktat, MP4, Ton

Kamera

Die Kamera erlaubt das direkte Erstellen von Karteieintr√§gen f√ľr Einzelbilder oder Videos. Die entsprechenden Freigaben erfragt tomedo¬ģ automatisch und leitet Sie in die ‚ÄěEinstellungen‚Äú-App, falls eine ben√∂tigte Freigabe nicht erteilt wurde. Auf dem iPhone oder iPad bietet die App einen Aufnahmemodus f√ľr Kameraaufs√§tze (zus√§tzliche Linsensysteme), so dass z.B. dermatologische Aufnahmen hoch aufgel√∂st dokumentiert werden k√∂nnen. In der App k√∂nnen spezielle Einstellungen vorgenommen werden, um die Kamera an Ihre Umgebung anzupassen. Damit k√∂nnen Sie reproduzierbare Bilder ger√§te√ľbergreifend und √ľber einen l√§ngeren Zeitraum dokumentieren.

Kameraeinstellungen

In der Kameraansicht k√∂nnen Sie f√ľr die Aufnahme die folgenden pers√∂nlichen Einstellungen (P) beeinflussen:

  • ger√§tespezifische Farbtemperatur bis maximal 10000K
  • Fokus (0-1)
  • ISO-Wert
  • Belichtungszeit
  • Vergr√∂√üerung (Zoom) von 1-fach bis 4-fach

Die Wei√üabgleichstemperatur sollte der Farbtemperatur der OP-Beleuchtung oder der LEDs in einem Kameraaufsatz (z.B. Dermatoskop) entsprechen. Bei eingeschalteter Kameraautomatik variieren ansonsten alle Werte je nach Beleuchtungssituation und Reaktion der Automatik. Die manuellen Kameraeinstellungen werden f√ľr unterschiedliche Modi (Foto/Video/Kamera mit Aufsatz) separat gespeichert.

Bei jeder Aufnahme wird der Blitz und das Licht unterst√ľtzt, sofern das mobile Ger√§t unter Normalbedingungen arbeitet. Die Aufnahme im Querformat wird im Aufsatzmodus nicht unterst√ľtzt. Die Schalter zur Lautst√§rkeregelung k√∂nnen zus√§tzlich eine Bildaufnahme ausl√∂sen und beenden. Damit lassen sich die Lautst√§rketasten von Headsets als Fernausl√∂ser verwenden. Die maximale Videogr√∂√üe betr√§gt 500 MB und entspricht bei maximaler Aufl√∂sung einer Videodauer von ca. 8 Minuten. Zus√§tzlich zur typischen Vergr√∂√üerungsgeste kann das Bild durch eine einfache Wischgeste vergr√∂√üert oder verkleinert werden. Die Ausl√∂se-Schaltfl√§che zeigt den gew√§hlten Vergr√∂√üerungsfaktor an.

Kameraaufsatz

Im Aufsatzmodus kann zur absch√§tzbaren Dimensionierung eine berechnete Skala eingeblendet werden. Diese kann √ľber die pers√∂nlichen Kameraeinstellungen (P) ‚Üí Zoom kalibriert werden. F√ľr die Kalibrierung ist Millimeterpapier eine hervorragende Referenz. Bitte beachten Sie, dass die Kalibrierung nur f√ľr einen festen Abstand zwischen Kamera und Objekt gilt. Bei Verwendung der Softwareskala wird deshalb die manuelle Vergr√∂√üerung deaktiviert.

Diktat

Auf dem iPad k√∂nnen Diktate direkt √ľber die Mikrofon-Schaltfl√§che aufgenommen werden. Tippen Sie zum Diktatbeginn auf das Mikrofonsymbol in der Mitte des unteren Randes. Zum Beenden des Diktats tippen Sie an gleicher Stelle auf die Pause-Schaltfl√§che. Mit einem Tipp auf den linken rot ausgef√ľllten Kreis k√∂nnen Sie die Aufnahme noch einmal abspielen und nach Bedarf k√ľrzen. Anschlie√üend best√§tigen Sie die Aufnahme √ľber den ‚ÄěFertig‚Äú-Button in der Navigationsleiste oben rechts. Der Karteieintrag kann anschlie√üend noch um einen Text und weitere Anh√§nge erg√§nzt werden.

Karteieintrag anlegen

√úber den „+“-Button k√∂nnen Sie Karteieintr√§ge direkt auf dem mobilen Ger√§t anlegen. Daf√ľr k√∂nnen Sie Karteieintr√§ge vom Typ „Anhang“ oder „Text“, sowie Custom- und Web-Formulare ausw√§hlen. Mit dem Button ‚ÄěAls Standard speichern‚Äú k√∂nnen Sie einen speziellen Karteieintrag ausw√§hlen, der nach dem Tipp auf den „+“-Button automatisch ausgew√§hlt ist. Das Anlegen f√ľgt den entsprechenden Karteieintragstyp der Favoritenliste hinzu. Die Favoritenliste wird nach der H√§ufigkeit der Karteieintragserstellung sortiert. Die Karteieintragsfavoriten k√∂nnen √ľber einen Wisch von rechts nach links wieder entfernt werden. Falls Sie ein Custom- oder Web-Formular ausw√§hlen, so wechselt die Anwendung nach dem Tipp auf ‚Äě√úbernehmen‚Äú in den Patienten-Modus.

Navigationsleiste

Hat der Patient noch anstehende Termine, so wird der n√§chste Termin in der oberen Navigationsleiste angezeigt. Ein Tipp darauf f√ľhrt zur Liste aller anstehenden Termine. In der Liste f√ľhrt das Antippen eines Termins zur Darstellung desselben im Kalender.

Besuch

mobiles tomedo handbuch besuchicons 300x44 1

Die aktuellen ToDos k√∂nnen hier eingesehen und bearbeitet sowie der Besuchsinfotext editiert werden. Sie k√∂nnen √ľber die entsprechenden Schaltfl√§chen ToDos anlegen, das n√§chste ToDo ausw√§hlen, das aktuelle ToDo beenden, einen Raum zuweisen und ein ToDo l√∂schen. √úber das Festhalten der rechten ToDo-Schaltfl√§che wird das ToDo zwischen den Bereichen anstehend, aktuell und abgearbeitete ToDos bewegt.

Kontakt

In diesem Abschnitt werden die Kontaktdaten des Patienten sowie des zugeh√∂rigen Hausarztes angegeben. Es gibt Buttons, um einen Anruf zu t√§tigen, eine E-Mail oder eine SMS an den Patienten bzw. den entsprechenden Hausarzt zu verfassen. Ferner k√∂nnen Sie sich √ľber den Button ‚ÄěAdresse auf Karte anzeigen‚Äú an die hinterlegte Adresse navigieren lassen. Die Kontaktdaten k√∂nnen nach einem Tipp auf den ‚ÄěBearbeiten‚Äú-Button in der Navigationsleiste editiert werden.

Inhaltsverzeichnis